Garten- und Landschaftsbaubeton

Produktmerkmale

Anwendungsgebiet

Garten- und Landschaftsbaubeton eignet sich für alle unbewehrten Betonarbeiten wie Einbetonieren von Rand- und Betonsteinen, Palisaden, Pfosten, Lampen, U- und L-Steinen, Geländer und Brüstungen, Spielgeräten usw. Garten- und Landschaftsbeton wird verwendet zum Verlegen von Beton- und Natursteinplatten, Gehwegplatten, sowie Naturstein- und Betonpflaster. Einsetzbar für kleinere Betonarbeiten als Gefälle- und Ausgleichsbeton, Treppenstufen und Treppenpodesten, Fundamentbeton für Gartenmauern, Waschmaschinensockel usw.

Produktbeschreibung

Garten- und Landschaftsbaubeton ist ein werksmäßig hergestellter Trockenmörtel.

Zusammensetzung

Zement, klassierte mineralische Zuschläge, Zusätze für eine bessere Verarbeitung.

Produkteigenschaften

  • Hohe Festigkeit.
  • 8,0 mm Größtkorn.
  • Konsistenzklasse F 1 erdfeucht.
  • Druckfestigkeit: > 15 N/mm².

Allgemeine Hinweise

  • Dem Beton dürfen keine Zusätze zugemischt werden.
  • Während der Verarbeitung und Austrocknung darf die Temperatur der Luft, der verwendeten Materialien und des Untergrundes nicht unter + 5°C absinken.
  • Die frisch hergestellten Flächen sind vor zu schneller Austrocknung zu schützen.

Produktdetails

Lagerung: Bei trockener, vor Feuchtigkeit geschützter Lagerung ist das Material mind. 12 Monate lagerfähig.

Verbrauch / Ergiebigkeit

Verbrauch:
 ca. 15 l Frischmörtel/25 kg

Verpackungseinheiten

Gebinde

Einheit

VPE / Palette

Ventilsack

25 kg

Säcke

Verarbeitung

Verarbeitung

  • Beton erdfeucht anmischen.
  • Naturstein- und Betonplatten verlegen.
  • Beton auf den vorbereiteten Untergrund auftragen und mit der Latte planeben verziehen.
  • Zement mit Wasser anrühren, bis eine schlämmfähige Zementmilch entsteht.
  • Diese vollflächig auf den Beton aufgießen, die Platten sofort in die frische Fläche einlegen und mit Gummihammer einklopfen und ausrichten.