Bitumen Dickbeschichtung 1K

Produktmerkmale

Anwendungsgebiet

Flexible 1-Komponenten Bitumendickbeschichtung zur erdberührten Kelleraußen- und Fundamentabdichtung. Zum Verkleben von erdberührten Dämm- und Schutzplatten.

Produktdetails

Lagerung: Trocken, frostfrei, original verschlossen, mindestens 12 Monate lagerfähig.

Verarbeitungstemperatur: +5°C bis + 35°C.

Durchtrocknungzeit: mind. 3 Tage.

 

 

Wasserdichtheit

Klasse W2A

Rissüberbrückungsfähigkeit

Klasse CB2

Beständigkeit gegen Wasser

bestanden

Biegsamkeit bei niedrigen Temperaturen

bestanden

Maßhaltigkeit bei hohen Temperaturen

bestanden

Brandverhalten

Klasse E

Druckfestigkeit

Klasse C2A

Dauerhaftigkeit der Wasser-
dichtheit und des Brandverhaltens

bestanden

Verbrauch / Ergiebigkeit

Lastfall

Ausführung

Mindesttrockenschichtdichte

Mindestverbrauch

DIN 18195-4 Bodenfeuchte/
nichtstauendes Sickerwasser

2 Aufträge

3 mm

4,0 l/m²

DIN 18195-5 nichtdrückendes Wasser/
mäßige Beanspruchung

2 Aufträge

3 mm

4,0 l/m²

DIN 18195-6
aufstauendes Sickerwasser

2 Aufträge

4 mm

5,5 l/m²

Die Verbrauchsmengen für die Kratzspachtelung, ca. 1,5 – 2 l/m² sind gesondert zu berücksichtigen.

Verpackungseinheiten

Gebinde

Einheit

VPE / Palette

Kunststoffgebinde

10 l

Gebinde

Kunststoffgebinde

28 l

Gebinde

Verarbeitung

Untergründe

Frostfrei, trocken oder mattfeucht, sauber, fest, tragfähig und eben. Grundierung: Bitumengrundierung Keller 1:10 mit Wasser verdünnt, mit Rolle auftragen. Stoßfugen und Ausbrüche > 5 mm sind mit Dichtspachtel schnell zu schließen. Kanten müssen gebrochen, Kehlen am Übergang Wand/Boden mit Dichtspachtel schnell gerundet werden.

Verarbeitung

Nach Trocknung der Grundierung erfolgt eine vollflächige Kratzspachtelung. Nach Auftrocknung erfolgt die Beschichtung in 2 Abdichtungslagen mit einer Glättkelle. Der Auftrag der zweiten Lage erfolgt sobald die erste Lage nicht mehr beschädigt wird. Beim Lastfall „aufstauendes Sickerwasser“ ist das Armierungsgewebe Dickbeschichtung vollflächig in die erste Lage einzuarbeiten. Verarbeitungstemperatur +5°C bis + 35°C. Durchtrocknungzeit mind. 3 Tage.